*Werbung / selbst bezahlt*

Selber geinfluenzt worden

#INSTAGRAMmadeMEbuyIT - Eigentlich der liebe Jens von @wegvomdickerchen_. Er hat mich in diesem -hoffentlich- leckerem Fall influenct. Schon länger schwärmt er von den Wurstspezialitäten von soless mit unter 5% Fett uns sehr wenig Kalorien. Bei solchen Werten muss doch irgendwo gespart werden - bestimmt am Geschmack? Und GENAU DAS werde ich nun für euch testen.

Am Ende habe ich noch das entsprechende IGTV mit der Verkostung verlinkt.  🍖

Das landete in den Warenkorb

Die große Probierbox  😬 Von allem was. Ich kann mich eben nicht entscheiden. Darum geht es beim #letstest ja aber auch - PROBIEREN. Daher liegt diese Box genau in meinem Beuteschema und für 47,96€ (abzüglich 10% Rabatt mit JENS10) total im Rahmen, wenn man die Menge bedenkt:


2 x 110 g Rote Griller, 200 g Kalbs-Bockwurst, 500 g Kalbs-Fleischkäse, 200 g Wiener Würstchen, 2 x 250 g Kalbslyoner, 250 g Schinkenwurst mit Kalbfleisch, 300 g Pfefferbeißer, 300 g Schinkenwurst in der Dose. Insgesamt: 2470 g.

Auf die inneren Werte kommt es an?

Soless gibt an, dass bis zu 80% weniger Fett als in herkömmlichen Wurstwaren enthalten ist und dann auch noch weniger Kalorien hat. Das wollen wir anhand der Nährwerte und Inhaltsstoffe der einzelnen Produkte aus der Box doch mal sehen:

Heilige Lyoner, da ist einiges an Produkt in der Box, aber kaum Fett und wenig Kalorien. 😁 Die Inhaltsstoffe lassen sich dennoch mit den herkömmlichen Wurstwaren vergleichen, weshalb mich Stabilisatoren etc. jetzt nicht abschrecken, oder wundern. Wenn man bedenkt, dass in herrkömmlichem Putenaufschnit ZUCKER enthalten ist, ist das hier der Knaller.  😵

Das gute Tierwohl

In den FAQs von Soless kann man zudem noch ein paar weitere Informationen Rund um das Tier erhalten. Ich selber finde die ein bisschen arg wenig. Da kann Soless meiner Meinung nach gern nachlagen und zum Beispiel näher auf die Herkunft der Tiere eingehen, wer die Landmetzger sind und auf welchen Wiesen die Kühe stehen. Wenn man damit wirbt, kann man damit doch auch prahlen.  🐄 🐖 🌄 👩‍🌾

Jetzt aber zum Geschmack - mit ❤️Mann

DISCLAIMER: Natürlich wird nichts davon entsorgt und von mir/uns weiter konsumiert.

Den Fleischkäse habe ich etwas dickere Scheiben geschnitten und in einer Pfanne mit wenig Öl angebraten. Die Pfefferbeißer und die Schinkenwurst blieben so wie sie sind - pur und direkt in den Mund. 

Part 1

Schinkenwurst aus der Dose (grob)

Pfefferbeißer

Kalbs-Fleischkäse

Von der Textur kann man die Wurst mit Frühstücksfleisch aka Spam vergleichen. Geschmacklich finde ich die leider etwas überwürzt, generell aber lecker. ❤️Mann geht soweit und sagt, dass er die Wurst nciht kaufen würde.

Konsistenz ist leider zu weich und schmeckt und riecht nach Fisch (erinnerte mich sofort an geräucherte Forelle). Jedenfalls im ersten Moment. ❤️Mann mag solche Art von Wurst generell total gerne, aber durch das weiche Brät leider gar nicht sein Fall und meins, so lala.

Ist nicht so fluffig, wie der original Fleischkäse und man merkt im Geschmack, dass hier das Fett fehlt. ❤️Mann findet es zu Gewürzneutral, ich hingegen gut gewürzt. Overall ist es aber eine gute Alternative.

Platz 1 belegt hier für mich (❤️Mann würde nichts davon kaufen, oder weiter konsumieren) der Fleischkäse, Auf Platz 2 folgen die Pfefferbeißer und Schlusslicht auf der 3 die Schinkenwurst aus der Dose. 


Part 2

Alle drei Sorten habe ich in einer Pfanne ohne extra Öl angebraten. Grill ist leider (noch) nicht vorhanden.

Kalbs Bockwurst

Wiener Würstchen 

Rote Griller

Mir hat die Bockwurst sehr gut geschmeckt. Markant dick, wie man eine Bockwurst kennt. ❤️-Mann hat nur einmal angebissen.

Hier kommt das Feedback in einem, da der Unterschied nicht zu sehen war und wir gar nicht sicher waren, welche Wurst denn nun welche ist. ❤️-Mann und ich finden beide super. Und haben auf jeden Fall potential erneut den Weg zu uns zu finden.

Platz 1 für uns beide belegen auf jeden Fall die Wiener und die roten Griller. Die Bockwurst kommt (obviously) direkt dahinter.


Part 3

ohne ❤️-Mann

Schinkenwurst mit Kalbsfleisch

Kalbslyoner

Beide kommen dem Originalen schon nahe dran. Doch es fehlt die gewisse Saftigkeit. Eigentlich kommt die Wurst ja aufs Brot, aber ich habe beide so gegessen.  😄


Fazit

Wie ein roter Faden zieht sich der Satz durch diesen Test:"Da fehlt die gewisse saftigkeit." Klar, da ist kaum Fett drin, DER Geschmacksträger bei Fleischwaren. Doch dafür was es ist - FETTARME Wurst ist es echt gut. Keines der Produkte war ekelig und konnte man echt gut essen.

Wenn Du also gern auf kalorienärme Wurst umschwenken willst und gerne was Neues ausprobieren willst, dann ist SoLess genau die richtige Alternative für Dich.